11 BRIGITTEN müssen gehen

Frauenzeitschrift „Brigitte“: 11 Mitarbeiter müssen gehen

Der Hamburger Großverlag Gruner und Jahr macht Nägel mit Köpfen. Bislang arbeiten in der „Brigitte“-Gruppe („Brigitte„, „Brigitte Woman“ und „Brigitte Mom“ sowie Online) 90 Mitarbeiter. Elf – neun Redakteure und zwei Redaktionsangestellte – müssen das Haus verlassen, zur Stunde werden die Auflösungsgespräche geführt, meldet der Branchendienst Newsroom.de.

Laut dem Mediendienst Newsroom.de wird es zukünftig ausschließlich schreibende Redakteure bei der „Brigitte“-Gruppe ((„Brigitte“, „Brigitte Woman“ und „Brigitte Mom“ sowie Online) nicht mehr geben, ein Kompetenzteam, das die inhaltliche Ausrichtung der „Brigitte“-Gruppe prägen soll, wird zukünftig vor allem mit Texten von freien Journalisten arbeiten.

Mehr auf Newsroom.de, dem Branchendienst für Journalisten und Medienmacher: http://nsrm.de/-/262

Medienfachverlag Oberauer GmbH

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert