Kategorienarchiv: Big Data

Nov 26

Rolle der Medien für die Interpretation von Privatheit

. . BMBF fördert Projekt mit rund 360.000 Euro Die Snowdenenthüllungen, aktuelle Gefahren für persönliche Daten oder die Entwicklungen in der Informationstechnologie: „Die Medien sind die zentrale Quelle für Bürger, um die zunehmende Gefährdung und Schutzbedürftigkeit persönlicher Lebensdaten einzuordnen und persönliche Schlüsse daraus zu ziehen“, sagt Prof. Dr. Sabine Trepte, Medienpsychologin an der Universität Hohenheim …

Weiter lesen »

Nov 22

Vorratsdatenspeicherung – Schande für den Rechtsstaat

. .   Zum Gesetzentwurf (jetzt Gesetz Anm. Der Red.) zur Vorratsdatenspeicherung erklärte Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Mitglied im Vorstand der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit: „Durch die Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung wird die anlasslose Massenüberwachung in Deutschland wieder eingeführt. Die Vorratsdatenspeicherung ist eine Schande für den Rechtsstaat. Eine massenhafte Überwachung ohne Anlass ist mit unserem Grundrechtsverständnis nicht in …

Weiter lesen »

Nov 08

Vorratsdatenspeicherung wird journalistischen Quellenschutz aushebeln

. . Reporter ohne Grenzen (ROG) hat vor negativen Auswirkungen der geplanten Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung gewarnt. Die von der Bundesregierung vorgesehene anlasslose Speicherung von Verbindungsdaten bedeutet nach Auffassung der Organisation ungeachtet der angekündigten Einschränkungen einen schweren Eingriff in die Pressefreiheit. „Jede pauschale und verdachtsunabhängige Speicherung von Telekommunikationsdaten untergräbt den Schutz journalistischer Quellen und beschädigt damit …

Weiter lesen »

Nov 06

Vortrag – Das Berufsgeheimnis in der „Cloud“

. . Dürfen Polizei und Staatsanwaltschaft Patienten- und Mandanten-Daten beschlagnahmen, die Ärzte und Anwälte in der Cloud speichern? Gibt es ein Berufsgeheimnis in der Cloud? Reicht das geltende Recht zum Schutz aus oder muss das Gesetz geändert werden? Diesen Fragen geht der Strafrechtler und Experte für IT-Rechtsfragen Kai Cornelius von den Universitäten Heidelberg und Hamburg …

Weiter lesen »

Nov 01

IT-Security Community Xchange – IT-SeCX

. . . Der Kampf gegen professionelle IT-Spionage und -Sabotage. Am 6. November findet zum neunten Mal die IT-Security Community Xchange (IT-SeCX) an der Fachhochschule St. Pölten statt. Thema der Veranstaltung ist “Targeted Attacks: Threat (r)evolution“. Präsentiert werden neben internationalen Beispielen zu IT-Angriffen aus Spionage und Sabotage auch erste Ergebnisse des Josef Ressel Zentrums für …

Weiter lesen »

Okt 28

Neues IT-Sicherheitsgesetz – optimale Voraussetzungen schaffen

. . Berechtigungsmanagement-Technologie hilft den als kritische Infrastrukturen (KRITIS) eingestuften Unternehmen, Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes zu erfüllen Die Protected Networks GmbH bietet mit der Berechtigungsmanagement-Technologie 8MAN eine einfache Lösung für Unternehmen, um die Herausforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes zu bewältigen. „Das neue Gesetz legt Mindestbedingungen für die IT-Sicherheit fest. Doch Gefahrenpotenzial zu erkennen, indem man Unternehmen zur Meldung …

Weiter lesen »

Okt 18

Aon gründet Spezialabteilung für Cyber-Risiken

. . Der Versicherungsmakler Aon Risk Solutions hat in Deutschland eine Spezialabteilung für Cyber-Risiken ins Leben gerufen. Geleitet wird die Abteilung von Johannes Behrends, der seit 2009 bei Aon als Experte für Cyber-Risiken tätig ist. Zuvor arbeitete Behrends als Rechtsanwalt für Internetrecht, Medienrecht und gewerblichen Rechtsschutz. Der Versicherungsmakler reagiert mit der Gründung der Spezialabteilung auf …

Weiter lesen »

Okt 08

Recht auf pseudonyme Nutzung von Telemedien

. . Kernpunktepapier der Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder zur Europäischen Datenschutzgrundverordnung vorgestellt Die Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder (DSK) hat im August ein Kernpunktepapier zur Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vorgelegt. Darin fordern die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder den Europäischen Rat, die Kommission und das Parlament auf, in …

Weiter lesen »

Okt 05

Mindestlohn – Mission impossible

. . Alle fühlen ihre Position bestätigt Die Unstatistik des Monats September sind die vermeintlich positiven oder negativen Beschäftigungseffekte des Mindestlohns. Während beispielsweise das „Handelsblatt“ am 15. September schrieb „Die Horrorstorys haben sich nicht bewahrheitet“ und „Bild“ am 16. September titelte „Mehr Geld für 3,7 Mio. Arbeitnehmer!“, berichtete der „Focus“ am 15. September „120.000 Mini-Jobs …

Weiter lesen »

Sep 23

Kurs – Hauptspeicher-Datenbanken

. . Mit mehr als 6.200 eingeschriebenen Teilnehmern aus aller Welt ist am 7.9.2015 der vierte kostenlose Onlinekurs gestartet, in dem Prof. Hasso Plattner, Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender des Softwarekonzerns SAP und Stifter des HPI, in die Technologie von Höchstgeschwindigkeits-Datenbanken einführt. „In-Memory Data Management“ lautet der Titel von Plattners aktuellem „Massive Open Online Course“ (MOOC). Jedermann …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge