Judith Hartmann verlässt Bertelsmann in freundschaftlichem Einvernehmen

Finanzvorstand Judith Hartmann (45) wird Bertelsmann im freundschaftlichen Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat und dem Unternehmen mit Wirkung zum 31. Januar 2015 verlassen. Über die Nachfolge wird der Aufsichtsrat zu gegebener Zeit entscheiden. Bis dahin übernimmt der Vorstandsvorsitzende Thomas Rabe die Zuständigkeit für das Finanzressort kommissarisch mit.

Judith Hartmann verlässt Bertelsmann in freundschaftlichem Einvernehmen
Judith Hartmann, CFO of Bertelsmann Foto: obs / Bertelsmann SE & Co. KGaA Fotograf: Nils Hendrik Müller

Christoph Mohn, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Bertelsmann, erklärte: „Der Aufsichtsrat bedauert das Ausscheiden von Judith Hartmann und wünscht ihr privat und beruflich für die Zukunft alles Gute. Im Namen aller Mitglieder des Aufsichtsrats möchte ich mich bei ihr für die sehr gute und erfolgreiche Arbeit herzlich bedanken. Judith Hartmann hat wesentliche Impulse gegeben für zentrale strategische Meilensteine bei der Transformation von Bertelsmann zu einem wachstumsstärkeren, digitalen und internationalen Unternehmen. Sie hat die erfolgreiche Aktienplatzierung der RTL Group an verantwortlicher Stelle maßgeblich gesteuert und das konzernweite Operational-Excellence-Programm initiiert und vorangetrieben. Bertelsmann steht auf einem sehr soliden finanziellen Fundament und ist für die weitere Entwicklung in der Zukunft hervorragend gerüstet.“

Judith Hartmann trat am 15. Oktober 2012 in den Vorstand von Bertelsmann ein. Vor ihrem Eintritt bei Bertelsmann war die gebürtige Österreicherin Mitglied des Global Executive Teams bei GE und hatte als Chief Financial Officer kaufmännische Verantwortung für unterschiedliche Geschäftseinheiten innerhalb der Gruppe getragen, zuletzt für die Geschäfte in Deutschland. Davor war sie in gleicher Funktion für GE Healthcare Lateinamerika, GE Water Europe, Middle East & Africa sowie GE Healthcare Clinical Systems an den Standorten São Paulo, Brüssel, Wien und Wauwatosa (USA) tätig gewesen. Noch frühere Stationen führten sie zu The Walt Disney Company nach Paris.

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert