Die Revolution frisst ihre Kinder

US-Wachleute filtern Geheimdienstkritiker aus Publikum

In Amerika wurde ein Ex-Geheimdienstmitarbeiter verletzt und festgesetzt, als er an einer Debatte über die Herausforderungen der US-amerikanischen Außenpolitik teilnahm. Anderen Teilnehmern wurde der Zugang von Anfang an verwehrt – wohl weil kritische Fragen befürchtet würden. Hierbei ist den verhinderten Teilnehmern nicht klar, wie die Wachleute sie überhaupt aus der Menge hatten herausfiltern können.

http://www.heise.de/tp/news/US-Wachleute-filtern-Geheimdienstkritiker-aus-Publikum-2440888.html

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.