Kategorienarchiv: Allgemein

Mai 09

Slapstick mit dem HVV – ÖPNV Hamburg

Linienbusfahrer verursacht in Hamburg-Barmbek Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden Unfallzeit: 09.05.2019, 05:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Barmbek, Lorichsstraße Bei einem Verkehrsunfall verursachte ein Linienbusfahrer (53) einen hohen Sachschaden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) übernahm die Ermittlungen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fuhr der Fahrer eines mit einem Fahrgast besetzten Linienbusses aufgrund mangelnder  Ortskenntnisse in die Lorichsstraße. Bei dieser …

Weiter lesen »

Mai 06

… ich werde die Meinung anderer nicht mehr los!

Sind Zeitungen noch zeitgemäß oder gar zeitlos? Oder sollten Zeitungen doch besser das zeitliche segnen, weil zeitfern, zeitfressend und eher zur Zeitgeschichte gehörend? Dazu zeitversetzt für Informationen, die – im Vergleich zum Netz – im Zeitlupentempo beim Leser ankommen. Können Zeitungen zeittrotzend ihr zeitiges Ende noch stoppen? Oder sind sie nur zeitverschwendende Zeitzeugen einer Zeitenwende? …

Weiter lesen »

Mai 07

Berlin brennt – nicht nur Berlin

Ein Berliner Feuerwehrmann hat seinem Entsetzen über unsere Sozialpolitik Luft gemacht. Es wäre nett, wenn dies weitergegeben würde. youtube.com/watch?v=7tz6X5rEFDQ

Aug 20

Das Recht am eigenen Wort

. Wenn Interviews beendet sind, wünschen Interviewpartner häufig, die Artikel vor Druck / Veröffentlichung zu sehen. Sie begründen dies mit „Ihrem Recht am eigenen Wort“ und damit, dass sie ja bestimmen könnten, was von ihnen veröffentlicht würde. Die Frage ist, ob das so stimmt? Zuerst einmal muss festgehalten werden, dass ein Journalist einen Artikel vorab …

Weiter lesen »

Jul 19

Bundesministerium des Innern – neues Datenschutzrecht in Unternehmen

. Zur Umsetzung des neuen Datenschutzrechts fand am 14. Juli 2017 im Bundesministerium des Innern auf Einladung von Herrn Staatssekretär Hans-Georg Engelke eine erste Informationsveranstaltung mit Vertretern der Wirtschaft sowie Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder statt. Zielsetzung ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Anpassung ihrer Datenverarbeitungen an die neuen …

Weiter lesen »

Jul 16

DDV fordert Ministerium für die Digitale Infrastruktur

. Digitale Infrastruktur: Vor fast 1.500 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung stellte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem 39. Bayerischen Wirtschaftsgespräch am 11. Juli in München erneut die Bedeutung der Digitalisierung heraus. So habe es im Rahmen der G20 zum ersten Mal ein Treffen der Digitalminister gegeben. „Kein Land kann alleine die Potenziale der …

Weiter lesen »

Jun 12

Aus 50 mach drei

. Aus 50 mach drei Optimale Verpackungen zeichnen sich durch einen minimalen Materialeinsatz, geringe Kosten, Recyclingfähigkeit, Erfüllung der REACH-Verordnung sowie der Regelungen und Übereinkommen über die „internationale Beförderung gefährlicher Güter“ aus. Was sich so kompliziert liest, ist kompliziert. Doch Verpackungsentwickler, lösen diese Aufgabe mit Beharrlichkeit und Findigkeit. Denn oft wird nicht nur eine neue Verpackung …

Weiter lesen »

Jun 07

Die unsichtbare Branche

. Die unsichtbare Branche Pressearbeit wird von vielen Unternehmen eher ungern durchgeführt. Sie gilt als teuer, zeitintensiv, ergebnisoffen und erreiche häufig nicht die potenzielle Kundschaft, sondern eher die Mitbewerber, wenn die Presseerzeugnisse in Fachzeitschriften der eigenen Branche veröffentlicht werden. Das ist eine oft vertretene Überzeugung von kleineren und mittleren Betrieben in der Verpackungsindustrie – explizit …

Weiter lesen »

Jun 02

Alles für die Patientensicherheit

. Alles für die Patientensicherheit Hunderttausende Tote durch Pillen“ betitelte Anfang 2015 die Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ (WiWo) einen Artikel über Arzneimittelfälschungen. Bis zu 41 Prozent von 17.000 untersuchten Arzneimittelproben waren gefälscht. Dadurch sterben jährlich rund eine Million Menschen an gepanschten Arzneien. Bis vor wenigen Jahren waren vorwiegend Entswicklungs- und Schwellenländer betroffen, doch jetzt, da die europäischen …

Weiter lesen »

Mrz 16

Tätlicher Angriff gegen Journalisten in Hamburg

. Während der Veranstaltung mit dem türkischen Außenminister am 7. März, soll ein Reporter der Hamburger ZEIT-Redaktion tätlich angegriffen, beleidigt und vom Gelände der Residenz gedrängt worden sein. Der Senat ist durch diese Vorwürfe alarmiert, ein solches Verhalten wäre ein schwerer Verstoß gegen die Meinungs- und Pressefreiheit und absolut inakzeptabel. In einem Schreiben hat der …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «