Grenzfälle im Journalismus – Süddeutsche und RTL fallen durch

.

.

Fünf von zehn Fällen haben die Grenze überschritten, vier gehen gerade noch durch – und nur ein Grenzfall bekommt das Siegel: alles in Ordnung. In der aktuellen Ausgabe beschäftigt sich das Medienmagazin journalist mit der Frage: Wo hört unabhängiger Journalismus auf und wo fängt abhängiger Journalismus an? An zehn aktuellen Beispielen zeigt der journalist, wie es um die Unabhängigkeit des Journalismus in Deutschland bestellt ist.

Durchgefallen sind laut journalist unter anderem Beispiele aus der Süddeutschen Zeitung und RTL.

In der Süddeutschen Zeitung erschien Ende März eine redaktionelle Sonderseite über das Thema Immobilienfinanzierung. Ein Baufinanzierer, der in einem der Texte vorkommt, ist gleichzeitig der Anzeigenkunde dieser Seite.

RTL- und n-tv-Moderatorin Annett Möller trägt in ihrer Sendung Kleider ihrer eigenen Modelinie. Möller macht zwar im Fernsehen keine Werbung für ihre Kleider, online aber schon.

Weitere Grenzfälle:

  • Edition F verlinkt in einem Text über Businessmode die passenden Onlineshops. Sollte es zum Kauf kommen, verdient Edition F mit
  • stuttgarter-zeitung.de veröffentlicht ein redaktionelles Themenspecial. Vier von sieben Texten sind PR-Texte und geben einseitige Produktempfehlungen
  • Geo geht zusammen mit Nicko Cruises 2016 auf Flusskreuzfahrt. Die Redaktion wird eingespannt
  • Focus Online veröffentlicht eine Native Ad. Thema: Wucherungen in der Gebärmutter. Der Anzeigenkunde: ein Pharmaunternehmen
  • NDR-Moderatorin Judith Rakers eröffnet eine McDonalds-Filiale
  • Curved.de berichtet über die Mobilgeräteindustrie. Hauptfinanzierer von Curved: E-Plus.
  • Die Forum Media Group sucht einen stellvertretenden Chefredakteur, der auch werbliche Beiträge recherchieren und texten soll.
  • Werbliche Texte eines Heilpraktikers aus Mönchengladbach erscheinen immer wieder in der Presse. Auch in Bild der Frau.

Titelgeschichte „Was geht?!“ über Grenzfälle im Journalismus lesen Sie in der Mai-Ausgabe des journalists, die gerade erschienen ist.

journalist - Das Medienmagazin

.

.

.

.

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert