Medienkrise – keine Medienkrise – Medienkrise – keine…

.

.

Alle reden von der Medienkrise. Alle? Nein, eine kleine Zeitung im hohen Norden der Republik, da wo das Marzipan herkommt, weiß es besser. Es gibt keine Medienkrise, jedenfalls in der Wahrnehmung der „Lübecker Nachrichten“. Haben sie doch in einer Anzeige, eines arbeitslosen Journalisten, der aufgrund der „Medienkrise“ eine Beschäftigung sucht, genau dieses Wort gestrichen – aufgrund ihrer Sorgfaltspflicht. : MEEDIA weiß wie es war

.

.

.

.

.

.

..

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.