Bertelsmann-Aufsichtsrat beruft Immanuel Hermreck zum Personalvorstand

– Neues Vorstandsressort wertet Personalarbeit auf
– Führungskräfteentwicklung im Fokus
– Zentraler Ansprechpartner für Mitarbeitervertretungen

Bertelsmann-Aufsichtsrat beruft Immanuel Hermreck zum Personalvorstand Foto: Bertelsmann SE & Co. KGaA  Fotograf: Jim Rakete
Bertelsmann-Aufsichtsrat beruft Immanuel Hermreck zum Personalvorstand
Foto: Bertelsmann SE & Co. KGaA
Fotograf: Jim Rakete

Der Aufsichtsrat von Bertelsmann hat in seiner gestrigen Sitzung Konzernpersonalchef Immanuel Hermreck (45) mit Wirkung zum 1. Januar 2015 zum Mitglied des Vorstands berufen. Hermreck verantwortet in diesem Gremium das neu geschaffene Ressort Personal. Der Aufsichtsrat trägt mit dieser Besetzung der großen Bedeutung der Führungskräfteentwicklung für die strategische Entwicklung von Bertelsmann Rechnung. Hermreck ist bereits seit 2006 Konzernpersonalchef bei Bertelsmann und in dieser Funktion Mitglied des 2011 gegründeten Group Management Committee. Viele Impulse der
strategischen Personalarbeit sind von ihm ausgegangen, unter anderem die mehrfach ausgezeichnete Employer-Branding-Initiative „Create Your Own Career“ mit ihrem Schwerpunkt auf der Ansprache junger Talente in sozialen Netzwerken sowie die Weiterentwicklung unterschiedlichster Führungsinstrumente bei Bertelsmann. In seiner Eigenschaft als Personalvorstand wird Hermreck zentraler  Ansprechpartner für die Mitarbeitervertretungen im Konzern.

Christoph Mohn, Aufsichtsratsvorsitzender bei Bertelsmann, erklärte: „Ich freue mich sehr über die Berufung von Immanuel Hermreck in den Vorstand von Bertelsmann. Immanuel Hermreck ist seit Jahren in verantwortlicher Position für das Unternehmen tätig und ein exzellenter Botschafter unserer partnerschaftlichen Unternehmenskultur. Er wird dem Thema Talent Management und Führungskräfteentwicklung als Vorstandsmitglied einen noch größeren Stellenwert einräumen. Als Mitglied des Group Management Committee hat er bereits wertvolle Impulse bei der Transformation von Bertelsmann zu einem wachstumsstärkeren, digitalen und internationalen Unternehmen gegeben. Als Mitglied des Vorstands wird er für die Mitarbeitervertreter im Konzern ein vertrauenswürdiger und kompetenter Ansprechpartner bei allen Veränderungsprozessen sein.“

Immanuel Hermreck verantwortet seit 2006 die weltweite Personalarbeit mit den Schwerpunkten Managemententwicklung, Bildung, Vergütung, Strategie, Services, Compliance und Unternehmenskultur. Zuvor war er Leiter der Bertelsmann University, die zu Deutschlands ersten und international renommiertesten Corporate Universities gehört. Unter seiner Führung wurden zahlreiche innovative Programme für Top-Führungskräfte entwickelt und die Bertelsmann University zum globalen Lern- und Wissensnetzwerk der Unternehmensgruppe ausgebaut. Hermreck startete 1998 in der Bertelsmann Stiftung, in der er unter anderem den Bereich Medienwirtschaft leitete. Er ist promovierter Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaftler, Absolvent der Stanford University, ausgebildeter Journalist und Alt-Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er ist in zahlreichen Kuratorien sowie Beiräten tätig und hat mehrere Lehraufträge an internationalen Hochschulen inne. 2009 wurde er zum Young Global Leader des World Economic Forums berufen.

Bertelsmann SE & Co. KGaA

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.