PR zwischen Manipulation und Wahrheit

6.-8. März

Wer Meinung und Inhalte in den Medien wirklich bestimmt (6. bis 8. März) Medien machen Meinung – wer bestimmt die Inhalte? Auf Medienschaffende wirken wenig sichtbare Kräfte ein, von der wirtschaftlichen Abhängigkeit bis zur Einflussnahme durch professionelle Kommunikatoren. Wir analysieren die Bedeutung von Public Relations für Medieninhalte: (wie) nehmen PR-Berater Einfluss auf die Meinungsbildung? Ist das öffentliche Bewusstsein PR-gesteuert? Dringen Politiker, Non-Profit-Organisationen und Unternehmen ohne PR mit ihren Inhalten durch?

Im Gespräch mit führenden Medien- und Kommunikationsexperten schauen die Teilnehmer in die Töpfe der Nachrichtenküche – und arbeiten (zum Beispiel zusammen mit Redakteuren von Focus, Handelsblatt und BR) in Arbeitsgruppen selbst Strategien aus. Außerdem treten in der Akademie für Politische Bildung aufs Podium:

  • Der Bayerische Ministerpräsident a. D. Günther Beckstein
  • Emilio Galli-Zugaro, Leiter Unternehmenskommunikation der Allianz-Gruppe
  • Oliver Platzer, Pressesprecher des Bayerischen Innenministeriums
  • Marc Langendorf, früher zuständig für Corporate Communications bei Siemens

Das Tagungsprogramm mit allen Referenten finden Sie hier.

Akademie für Politische Bildung Tutzing

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert