«

»

Okt 07

„Spotlight Newcomer“ für Start ups aus Automation und Prozess

.

.

fpt027h_Bild2.

.

Junge Unternehmen in die Fachpresse!
.

Vorträge von Firmenvertretern, eine unerschöpfliche Informationsquelle für Fachjournalisten. Foto: Redaktionsbüro Studensee - rbs

Vorträge von Firmenvertretern, eine unerschöpfliche Informationsquelle für Fachjournalisten.
Foto: Redaktionsbüro Studensee – rbs

Die Fachpressetage des Redaktionsbüros Stutensee haben sich als Multi-Pressekonferenz in der Automatisierungsbranche etabliert. Viele Fachjournalisten werden wieder vom 2. bis 4. Februar 2016 nach Karlsruhe kommen. Teilnehmende Firmen können dann mit wenig Aufwand viel für ihre Pressearbeit erreichen. Für junge Unternehmen mit innovativen Ideen bietet die Veranstaltung nun erstmals eine besondere Teilnahmemöglichkeit: Beim „Spotlight Newcomer“ erhalten sie einen Vortragsplatz „im Rampenlicht“. Zusätzlich können sie ihre Ideen auf einem Gemeinschaftsstand im Rahmen der Kontaktmesse während der gesamten Veranstaltungsdauer ohne weitere Kosten präsentieren. Weitere Informationen zu den Fachpressetagen und das Anmeldeformular.

.

.

Über das Redaktionsbüro Stutensee
Die schreibenden Ingenieure vom Redaktionsbüro Stutensee (rbs) haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Brücke zwischen Industrie und Fachpresse zu schlagen, indem sie seit über dreißig Jahren Firmen aus dem Umfeld der Automatisierungstechnik bei ihren Presseaktivitäten unterstützen. Zum umfangreichen Produktspektrum gehören Pressemeldungen und Fachaufsätze ebenso wie Anwendungsberichte, Reportagen und Interviews sowie deren professionelle Vermarktung. Mit den Fachpressetagen hat das rbs ein weiteres Instrument für eine effektive Pressearbeit geschaffen. Als Treffpunkt für Industrie und Fachpresse bietet diese im Jahresrhythmus stattfindende Veranstaltung Firmen aus Prozess- und Automatisierungstechnik die Möglichkeit, bei geringem Aufwand für die teilnehmenden Unternehmen mit einer großen Zahl von Redakteuren in direkten Kontakt zu kommen.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>