Aus für „Wall Street Journal Deutschland“

Die mit großen Ambitionen Anfang 2012 gestartete Online-Wirtschaftszeitung „Wall Street Journal Deutschland“ wird Ende des Jahres eingestellt. Das meldet der Mediendienst Newsroom.de.
Während wsj.de vor allem für seine frische Berichterstattung gelobt wurde, konnte sich das kostenpflichtige Angebot bei den Nutzern und im Werbemarkt nicht durchsetzen.
Neben dem deutschsprachigen Angebot wird nach Informationen von Newsroom.de unter anderem auch das türkischsprachige Angebot „Wall Street Journal Türkiye“ eingestellt.
Ralf Drescher, Chefredakteur vom deutschsprachigen WSJ-Angebot, sagte auf Anfrage von Newsroom.de zu der Entscheidung des Unternehmens: „Ich bin sehr traurig.“

Mehr auf Newsroom.de http://nsrm.de/-/26s
Medienfachverlag Oberauer GmbH

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert