Wieder da!

.

.

.

Liebe Leser
liebe Besucher
liebe Interessierte,

der Industriejournalismus-Seite. Ich möchte mich dafür entschuldigen, dass Sie hier so lange nichts gelesen haben. Vielleicht haben Sie es auf unseren Schwesterseiten „hammaburger-industrie.de“ und „hammaburger-wissenschaft.de“ gesehen: Die Erklärung ist die Hannover Messe und das Wissenschaftsjahr 2015 mit dem Thema „Zukunftsstadt“ . In diesem Umfeld ist für Journalisten so viel zu tun, dass es aktuell etwas schwierig war, allen Projekten gleichermaßen viel Aufmerksamkeit zu geben – in diesem Falle die Berichterstattung über Journalismus, Datensicherheit und Medienkultur. Ich gelobe jedoch Besserung. Ab heute wird wieder regelmäßig publiziert.

Und aktuell bin ich zur Inklusionsbotschafterin der „Interessenvertretung selbstbestimmtes Leben in Deutschland e.V.“ (ISL) ernannt worden. Ich beschäftige mich speziell mit dem Thema Multiple Sklerose und möchte Informationen über die UN-Behindertenrechtskonvention verbreiten. MS ist eine neurologische Erkrankung, in deren Verlauf die Menschen oft immer schwerer körperlich eingeschränkt werde. Im Rahmen dieser Tätigkeit möchte ich der Öffentlichkeit, Angehörigen der medizinischen Berufe, Angehörigen von Multiple-Sklerose-Erkrankten, aber auch Erkrankten selbst, Informationen, Hilfestellung und Tipps über diese Krankheit und den Umgang mit ihr, geben. In Kürze eröffnet das PHT dazu eine Website mit dem Schwerpunkt Multiple Sklerose. In Kürze gebe ich auch den Titel an. Schön wäre, wenn Sie, liebe Leser, diese Information weiter verbreiten würden. Multiple Sklerose ist eine sehr weit verbreitete neurologische Erkrankung, so dass fast jeder mit ihr schon einmal in Berührung gekommen ist. Sei es, er hat einen Arbeitskollegen, Freund, Bekannten oder eine sonstige Person in seinem Umfeld, von der er weiß, dass sie erkrankt ist.

.

.

.

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.