«

»

Nov 11

6. Wernesgrüner Werkzeugsymposium

Bereits zum sechsten Mal geht das Wernesgrüner Werkzeugsymposium vom 11.-13.03.2015 an den Start. Das Symposium wurde 2009 erstmalig durch die Firmen Feinmechanik Michael Deckel, Oelheld , Zoller, Vomat und ISBE entwickelt. Organisiert wird das Ganze von Tanja Löhn Adressmanagement und Prozesslösungen. Entstanden ist eine Werkzeugfachtagung, die sich inzwischen erfolgreich als Branchentreff etabliert hat und nach der GrindTec zu den bedeutendsten Veranstaltungen in Deutschland zählt.

In diesem Jahr wartet das Symposium mit einigen Neuerungen auf. Ziel war es die komplette Prozesskette des Schleifens darzustellen. Aus jedem Prozessparameter war bisher ein Austeller oder ein Vortrag pro Thema zugelassen. In diesem Jahr ist der Veranstalter dem Wunsch der Besucher nach einer größeren Bandbreite nachgekommen.

Ein Beirat steuert hierbei die Strukturen und Zielsetzungen des Symposiums. Dadurch gewinnt das Flair des Symposiums und bleibt ein „Treffen von Freunden in gemütlicher Atmosphäre“. Die Teilnehmer kennen und schätzen sich, heißen aber neue Interessenten, Besucher und Unternehmen auf das Herzlichste Willkommen. Das ansprechende Programm bringt die Teilnehmer auf den neuesten Stand vieler Themen, erlaubt es den Referenten, ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen, und die Pausen zwischen den Vorträgen erlauben die Erweiterung des eigenen Netzwerkes und den intensiven Austausch. Damit dies auch in Zukunft so bleibt ist die Anzahl der Teilnehmer und Aussteller begrenzt.

Weiter Informationen für Besucher und Aussteller finden sie unter www.werkzeug-symposium.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>